Rohr- und Kanalreinigung

  • Hochdruckspülfahrzeug mit einer Pumpenleistung von 70 l/min bei einem Druck von 140 bar, besonders geeignet für den Haus- und Hofbereich
  • Kombinierte Saug-/Spülwagen mit und ohne Wasserrückgewinnung mit einer Pumpenleistung von 330 l/min bei einem Druck von 140-170 bar und Schlauchlängen von 120-200 m
  • Kombinierter Saug-/Spülwagen mit Wasserrückgewinnung und einer Pumpenleistung bis 550 l/min und einem Druck bis 200 bar und 400 m Schlauchlänge
  • Einsatz von Spezialwerkzeugen wie Kettenschleuder, Schlagbohrfräser u. a. zur Beseitigung von Wurzeln, festen Ablagerungen und sonstigen Hindernissen

TV-Inspektion

  • Kabellängen bis 500 m
  • Einsetzbar von DN 100 bis DN 1800 sowie in Eiprofilen entsprechender Dimension
  • Neigungs- und Temperaturmessung
  • Deformationsmessung
  • Satelliten-TV mit Reinigung der Nebenkanäle
  • 40-fach Zoom
  • Schiebetechnik bis 50 m ab DN 50
  • Schadensbilder und TV-Untersuchung auf Datenträger
  • Lieferung der Daten in allen bedeutenden Formaten

Dichtheitsprüfung

  • Prüfung von Kanalhaltungen, Schächten und Hausanschlüssen nach DIN EN 1610 sowie Einzelmuffenprüfungen (Prüfmedium Luft oder Wasser)

Wasserhaltungsarbeiten und Absperrtechnik

  • Absperrtechnik von DN 100 bis DN 1500, auch Eiprofile
  • Diverse Pumpen für Wasserhaltung

Spezialsaugleistungen

  • Saugen von Flüssigkeiten, Schlämmen, staubförmigen Medien sowie Feststoffen

Sanierung

Sanierung von nicht begehbaren Kanälen in geschlossener Bauweise sowie manuelle Sanierung von begehbaren Kanälen und Schächten

  • Kurzstreckensanierung mit Kurzliner bis zu 3,5 m in einem Stück für DN 100 bis DN 800, Ei-Profile auf Anfrage
  • Setzen von V4A-Edelstahlschalen von DN 150 bis DN 600
  • Fräsroboterarbeiten zum Fräsen von verfestigten Ablagerungen, einragenden Stutze, Wurzeleinwüchsen, etc. von DN 100 bis Dn 600, Ei-Profile von DN 250/375 bis DN 500/750
  • Verpressung von schadhaften Einläufen und Stutzen im Einlaufbereich zum Hauptkanal mit 2K-Silikatharz
  • Hutprofilsanierung von Einläufen und Stutzen
  • Kanal- und Schachtsanierung mittels Injektionsharz gegen drückendes Grundwasser
  • Beschichtung mit mineralischen Mörteln
  • Gerinneeinbau bzw. -erneuerung
  • Einbau von Steigeisen sowie Einstiegshilfen und Leitern
Menü schließen